Impressionen/Fotos/stiefel2007
Die Dolomiten
Die folgenden Fotos stammen von drei sehr schönen Dolomitenrundflügen, die ich in den Jahren 2009 und 2010 unternommen habe. Der erste Flug wurde im August bei leichter Cumulusbewölkung unternommen und zwar mit der C172M des Aeroclub Verona, I-ETAR:

Von Süden kommend, die Marmolata, der höchste Berg in den Dolomiten. Flughöhe: 11000 Fuß.


Die Nordseite der Marmolata mit dem gleichnamigen Gletscher, der einzige in den Dolomiten.


Noch mal die Gesamtansicht von Süden mit dem am Fuße liegenden Fedaia-See.


Leicht versteckt halten sich Latemar, Rosengarten und Co.

 


Der militärisch/zivile Flugplatz von Toblach (Dobbiaco), am östlichsten Ende des Pustertals.


Im Gegenanflug zur Piste 09 von Toblach darf man nicht zu spät in den Queranflug drehen...


Endanflug Piste 09.



Mein Liebling, die I-ETAR, vor der Dolomitenkulisse in Toblach.

 


Kurz nach dem Start Richtung Westen, das gründe, sanfte Pustertal.



Und hier die Dolomiten mit Blick Richtung Ost. Ohne Worte.

 

 


Heim geht's entlang des Etschtals zurück nach Verona. Im Hintergrund rechts der Gardasee.



Der zweite Dolomitenrundflug fand Anfang November 2009 statt. Es war allerdings bis dahin noch kein nennenswerter Schnee gefallen, so dass sich die Dolomiten noch sehr herbstlich zeigten. Dieses Mal flog ich mit einer der beiden Piper Turbo Arrows des Aeroclub Verona, der I-AZRO.

Wir tauchen südöstlich von Trento in die Alpen ein und lassen den Dunst der Poebene hinter uns.



Auch inneralpin liegt in den Tälern Dunst, welcher bis ca. 4000 Fuß reicht. Darüber unbegrenzte Sicht.



Die weiteren Bilder ebenfalls ohne Kommentar.

 

 

 

 

 

 

 

 



Der dritte Flug fand im Hochsommer, im August 2010 statt und führte von Thiene nach Toblach (Dobbiaco). Flugzeug war eine PA28-180 Cherokee (I-ALPY). Unter anderem ging es direkt an den drei Zinnen vorbei.

 

 

 

 

 



< zum Seitenanfang


© 2007-2017 | Philipp Tiemann
flugdurchfuehrung