Impressionen/Fotos/stiefel2007
Die "Stiefelrunde" 2007
Die folgenden Fotos sind Bilder unserer fantastischen "Stiefelrunde" im Juni 2007, wozu der Bericht dann im Aerokurier 01/08 erschien (als pdf im Abschnitt "Reiseberichte" downloadbar). Diese Bilder sind größtenteils bisher unveröffentlicht. Die Tour wurde mit unserer SR22, N4ZY, geflogen. Viel Spaß!

Nachdem wir aus Montenegro kommend über Brindisi nach Italien eingeflogen waren, flogen wir der apulischen Küste nach Süden folgend Richtung Lecce.


Das schöne Städtchen Otranto. Von hier aus kann man wiederum problemlos Albanien sehen.


Der Hafen und die Stadtbefestigung von Otranto.


Kurz nach der Landung in Lecce-Fondone. Dies ist seit der Schließung von Lecce-Lepore der GA-Platz der Stadt. Alles ist zwar sehr provvsisorisch, doch die Piste ist in Ordnung, stadtnah gelegen und die Aeroclub-Leute sehr hilfsbereit.


Danach ging es westwärts bis nach Catania. Hier sind wir bereits im Short Final der 08 von Catania-Fontanarossa (LICC)


Bei unserem Abflug von Catania gönnten wir uns dann den besagten Rundflug um den Krater des Ätna. Die folgenden Bilder geben einen guten Eindruck vom Spektakel.

 

 

 

 

 


Von dort flogen wir hinüber zum Aviosuperficie Caronia, welches wunderschön direkt parallel zum Strand der nordsizilianischen Küste gelegen ist.


Dort angekommen gab es einigen UL-Betrieb. Ein sehr sympatischer Platz.

 


Und weiter ging es VFR der sehr schönen nordsizilianischen Küste westwärts entlang...

 


...bis nach Palermo, wo wir einen IFR-Pickup machten und uns im Steigflug aufs offene Meer Richtung Sardinien aufmachten.



Hier überfliegen wir bereits im Anflug aus Castiadas die Traumstrände der Costa Rei im Südosten der Insel.



Ein paar Kilometer landeeinwärts liegt der Flugplatz Villa Antica di Sardegna (Castiadas). Hier drehen wir gerade in das kurze Endteil.



Und weil der Platz so schön ist, hier noch ein paar Bilder:

 

 

 


Nach zwei Tagen ging es Richtung Korsika, so dass wir einmal die ganze Ostküste Sardiniens entlang fliegen konnten. Hier sind wir schon im Nordosten der Insel, querab von San Teodoro.



Nach Korsika flogen wir hinüber nach Elba. Hier fliegen wir gerade den "Guardiola Visual Approach Rwy 16". Der Platz ist noch halb von den Bergen verdeckt


Unser Flieger auf dem Vorfeld von Elba Airport.



Nach Elba flogen wir wieder auf das Festland. Im Südosten der Toskana suchten wir uns dann Monteccio-Podere als Nachtstopp aus. Bereits kurz nach unserer Landung wurden wieder Schafe über die Piste getrieben.



Ein feiner Parkplatz für unsere Cirrus, direkt neben unserer Schlafstelle.



Kurz nach uns traf auch der Chef des Hauses mit seiner schönen Falco ein und parkte ebenfalls "vor der Haustür".


< zum Seitenanfang


© 2007-2017 | Philipp Tiemann
flugdurchfuehrung