UL
Fotos vom Ultraleichtfliegen in Italien
Die folgenden Fotos sind Aufnahmen einiger Flüge mit italienisch registrierten Ultraleichts, welche ich im ab Sommer 2009 bis zum Frühjahr 2012 durchführte. Viel Spaß!

War 2009 und 2010 mein Lieblingsspielzeug: Die schicke, damals fast neue Tecnam Sierra des Aeroclub Thiene, I-9332.


Das Cockpit der Sierra. Macht im Cruise locker 200km/h



Durch die geringe Flughöhe kann man mit ULs in Italien besonders gut "flightseeing" betreiben. Hier die schöne, komplett von einer intakten Mauer umgebene Stadt Montagnana in der Provinz Padua.



Und hier das Cockpit von einer der Tecnam P92 des Aeroclub Thiene, die I-9538.



Die beeindruckende Villa Contarini in Piazzola sul Brenta (Padua).



An der oberen Adriaküste bei Jesolo.



Ein Riesenspaß ist es, in geringer Höhe mit 200km/h dem Lauf der Flüsse zu folgen. Hier der Fluß Piave bei Treviso.



Wie gesagt, man kann sich alles viel besser im Detail anschauen. Hier ein Anwesen in der Nähe von Asolo (Treviso).


Der Nordosten Italiens ist voll mit kleinen Sportflugplätzen. Hier die private Piste Bassano del Grappa - Alla Colombara.



Die von oben zweifelhaft schöne Bäderstadt Abano Terme (bei Padua).



Und hier (nicht ganz einfach zu erkennen, der wunderbare UL-Platz von Senigallia, direkt am Adriastrand.



Nochmal die I-9332, hier in Senigallia.



Im italienischen UL-Sektor gibt es alles, hier ein Amphibium auf Basis der ICP Savannah.



Ein kleiner Ort in den Hügeln der Emiglia-Romagna. Leicht links im Bild - kaum zu erkennen - die sehr anspruchsvolle UL-Piste.



Überflug des Po mit Blick Richtung Adriamündung.



Ein Teil der Stadt Vicenza und der leider vor Kürzerem geschlossene Flughafen.



Vor dem Überflug des Passo del Pian delle Fugazze von Vicenza Richtung Trento.



Überflug des wolkenverhangenen Monte Baldo Richtung Westen.



Im Tiefflug entlang des östlichen Arms des Lago di Como.


Der Autobahntunnel bei Vicenza.



Anspruchsvoll: Der campo di volo Vervò in den Trentiner Alpen.


Nur ein paar Meilen etnfernt, das Campo di volo Termon. Gut für eine kurze Pause mit der P92.


Wunderschön zum UL-Fliegen ist der Flußlauf des Piave. Im Bild: Der Flugplatz Prapadopoli.


Caorle, an der oberen Adria.


Der Adriastrand bei Senigallia aus "UL-Höhe".


Und zwischendurch immer wieder riesige landwirtschaftliche Flächen in der Poebene.


Mein UL-Gerät während der Jahre 2011 und 2012: die "I-A530", Evektor Eurostar Sport des Aeroclub Verona.


< zum Seitenanfang


© 2007-2017 | Philipp Tiemann
flugdurchfuehrung