Flugdurchführung/VFR Night
VFR-Night in Italien

Sichtflug bei Nacht war in Italien jahrzehntelang nicht erlaubt. Warum weiß eigentlich keiner so richtig, wahrscheinlich aber, weil sich die für die Luftfahrtgesetzgebung zuständigen Bürokraten nicht vorstellen konnten, wie man solche Flüge sicher durchführen und flugsicherungstechnisch behandeln sollte. Dabei hätte sicherlich der Blick nach Frankreich oder Deutschland gereicht…

Viele Jahre hat die italienische AOPA dafür gekämpft, und seit weit über 10 Jahren ist es schon Realität: VFR-Night in Italien ist grundsätzlich möglich!

Leider kamen mit der grundsätzlichen Genehmigung damals gleichzeitig auch eine ganze Reihe von wesentlichen Einschränkungen. Dazu gehört, dass an jene Flughäfen, an denen VFR-Nacht stattfinden können soll, recht hohe Infrastrukturanforderungen (Hindernisfreiflächen, Vorfeldbeleuchtung, etc.) gestellt wurden. Dies führt leider dazu, dass die meisten kleineren Flughäfen, aber auch einige der größeren Flughäfen bisher nicht für VFR-Night zugelassen wurden. Genaues steht jeweils im Abschnitt AD der AIP.

Dazu kommt, dass der Erwerb der Nachtflugberechtigung für Piloten mit italienischer Lizenz aufwendig ist; deutlich aufwendiger als z.B. für deutsche oder amerikanische Piloten. Das aber ist für Piloten mit z.B. deutscher Nachflugberechtigung oder deutschem IFR, welche ja nicht auf den deutschen Luftraum begrenzt sind, nicht relevant. Ferner werden diese Unterschiede mit der Einführung von EASA-FCL wohl irgendwann verschwinden.

Seit 2015 und mit Einführung von SERA ist die Disziplin des VFR-Nacht in Italien in deren "Rules of the Air" geregelt. Siehe dazu hier. Zusammengefasst findet man alles in der AIP unter ENR 1.2, Punkt 1.8.

Folgende weitere Hinweise zum Thema:

- Wenn man sich mit dem Thema VFR Nacht in Italien nicht auseinandersetzen möchte, ist es selbstverständlich dennoch möglich, einen Flugplan für VFR-Night aufzugeben, bei dem der Nachtflugteil komplett außerhalb Italiens liegt. Dies ist besonders reizvoll z.B. auf einem Flug von Italien nach Deutschland, wobei man die Alpen kurz vor Sonnenuntergang genießen kann und dann ab Einflug nach Deutschland nach VFR-Night heimfliegt.

- Es ist nicht möglich, bei einem IFR-Nachtflug über italienischem Terrain IFR zu canceln! Es ist außerdem in der Nacht nicht erlaubt, Visual Approaches zu fliegen.


© 2007-2017 | Philipp Tiemann
flugdurchfuehrung